Benutzer-Menu

Top Panel

Besucherstatistik

237401
Heute58
Gestern100
Woche425
Monat1570
Gesamt237401
User (login) 0
Gäste 9

Zufallsbilder aus unserer Galerie

A+ R A-

Aktuelle Berichte

7. Matreier Zuniglauf - 15. September 2018

2018 Zuniglauf Sieger115 Starter beim 7. Zuniglauf - 15.09.2018

pdf 7. Zuniglauf 2018 Offizielle Ergebnisliste (246 KB)

pdf 7. Zuniglauf 2018 Ergebnis Mittelwertung (230 KB)

>>> zu den Fotos

Drei Bewerbe – ein Berg. 115 Sportbegeisterte machten sich am vergangenen Samstag auf den Weg vom Sportplatz Matrei/Bichl hinauf zur Zunig Alm. Insgesamt hatten die Mountainbiker, Bergläufer und Nordic Walker 950 Höhenmeter zu bewältigen. Kühles Wetter am Start und sommerliche Temperaturen beim Zieleinlauf auf 1850 m Seehöhe bildeten ideale Voraussetzungen für die Aktiven. In der Einzelwertung waren die schnellsten Zeiten ausschlaggebend; für die Mannschaftswertung war die Mittelzeit entscheidend.


Mountainbike Klasse stark besetzt
Die absolut schnellste Zeit wurde in der Klasse der Mountainbiker erzielt. Andreas Fuchs aus Assling setzte sich gleich nach dem Start entscheidend von den Verfolgern ab und landete einen ungefährdeten Sieg ohne seine letzten Kraftreserven abrufen zu müssen. Vorjahressieger Christopher Presslaber musste sich diesmal mit Rang zwei begnügen. Der junge Virger Andreas Fuetsch zeigte eine überragende Leistung und ließ wesentlich höher eingeschätzte Sportler hinter sich. Jakob Zathammer aus Hopfgarten in Defreggen verfehlte mit Rang vier nur knapp das Podest.
In der Mountainbike-Klasse der Damen siegte Anna Livia Mayr aus Lienz.

Läuferklasse

Bei den Bergläufern verteidigte Lokalmatador Ingemar Wibmer souverän seinen Titel aus dem Vorjahr, obwohl Martin Hofmann aus Assling lange Zeit mit dem Führenden mithalten konnte. Immer für einen Podestplatz gut ist Christian Rindler aus Schlaiten mit Rang drei vor dem jungen Virger Marian Pargger und dem Engländer Ben Laverik.
Bei den Bergläuferinnen lief Lisa Oberhuber auf der 8,2 km langen Strecke einen Vorsprung von fast 5 min auf ihre stärkste Verfolgerin Madeleine Veiter heraus. Eine beachtliche Leistung bot Barbara Steiner, was mit Rang drei belohnt wurde.
Bei den Nordic Walkerinnen holte sich die unverwüstliche Katharina Wibmer den Klassensieg vor Alina Panzl aus Virgen und der Lienzerin Sonja Rindler.
Der schnellste Nordic Walker war der Prägratner Gotthard Weiskopf vor Richard Mühlmann aus Mitteldorf und dem Lienzer Helmut Wilhelmer.
Die Mittelzeitwertung entschied das Team Oxenbrater Hopfgarten für sich, mit Reinhold Blassnig, Roland Blasisker und Kevin Blassnig.
Für die Sieger hatten die Sektionsleiter Jakob Rainer und Raphael Brugger kunstvoll gestaltete Preise bereit gestellt. Viele Sachpreise wurden an die Aktiven verlost.

diesen Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sie finden uns hier