Benutzer-Menu

Top Panel

Besucherstatistik

299715
Heute51
Gestern191
Woche1083
Monat1290
Gesamt299715
User (login) 0
Gäste 12

Zufallsbilder aus unserer Galerie

A+ R A-

Aktuelle Berichte

Ranggeln St.Leonhard im Passeier am 27.10.2019

20191027 Ranggeln St. Leonhard im Passeier 024Ranggler beenden Erfolgssaison 2019

Mit 61 Klassensiegen, davon zwei beim letzten Bewerb der Saison, gewannen die Ranggler der SU Raika Matrei überlegen die Vereinspunktewertung des gesamten Alpenraumes zum 12. Mal in Folge.

Erfolg auf allen Linien- so kann man wohl am besten die Saison der Ranggler der SU Matrei bezeichnen. Allein 61 Klassensiege, 37 zweite, 31 dritte dazu noch einen Reihe von nationalen und internationalen sowie Tiroler Meistertiteln, konnten die Osttiroler Kraftlackel auf ihr Konto verbuchen. Zum 12. Mal in Folge wurde die SU Raika Matrei Vereinspunktesieger des gesamten Alpenraumes. Mit einer Punktezahl von 425 hatte man überlegen die Vereinspunktewertung vor den Vereinen Saalbach, Pongau, Zillertal und Piesendorf gewonnen. Gabriel Mariner, Matthäus Gander, Lukas Mattersberger und Philip Holzer wurden zudem überlegen Punktesieger in ihren Klassen. Im kommenden Jahr werden Osttirols Ranggler mit drei Klasse I Kämpfern(Philip Holzer, Albert Warscher, Rene Mattersberger) und zwei Klasse II Kämpfern (Stefan Kollnig und Michael Holzer) in die Saison starten.

Abschlussbewerb St.Leonhard im Passeier:

Zum Saisonabschlussranggeln ging es für einige Iseltaler Ranggler noch zum 4 Länderranggeln nach St.Leonhard im Passeier. Mit zwei Klassensiegen von Gabriel Mariner(8-10) und Philip Holzer (Klasse II), zwei zweiten Plätze von Simon Lang (12-14) und Lenny Wurnitsch (Hoffnungsrunde 8-10), zwei dritten Plätze von Thomas Gander (Klasse IV) und Michael Holzer (Klasse III) der nun in die Klasse II aufgestiegen ist, beendeten die Ranggler die Saison 2019. Knapp am Podest gescheitert ist mit Rang vier Sandro Resinger.

Beim 4-Ländervergleichskampf gewann Salzburg hauchdünn mit 21 Punkten vor Tirol mit 20 Punkten, Schweiz mit 15 Punkten und Südtirol mit 4 Punkten. Ländermeister von Salzburg wurde Christian Pirchner und Philip Holzer wurde Ländersieger von Tirol, beide konnten all ihre Kämpfe gewinnen. Weiters erfolgreich für die Mannschaft von Tirol kämpften : Albert Warscher, Michael Holzer (beide Union Matrei), Stefan Sulzenbacher (Brixental)und Andreas Hauser(Zillertal).

,,Jetzt ist erst einmal Pause angesagt ehe Ende Jänner das Training wieder beginnt. Ende April geht es dann wieder mit den Wettkämpfen in der neuen Saison 2020 los, “ so Trainer Holzer.

Erfolgsbilanz 2019 Insgesamt:

61 x Erster

37 x Zweiter

31 x Dritter

10 x Vierter

Tiroler Mannschaftsvereinsmeister

Tiroler Vereinspunktesieger

Vereinspunktesieger des gesamten Alpenraumes

4x Tiroler Meister

3x Tiroler Vizemeister

1x 3. Rang T-Meisterschaft

Jugendstaatsmeister

Vizealpenländerkönig Allgemeine Klasse

1x Ländersieger

1x Hundstoansieger

1x Schülerhogmoar und 4.Rang

3x Jugendhogmoar und 3. Rang

2x Hogmoarsieger und 2x 2.Rang

2x 3.Rang

1x 4.Rang

2.Rang AC Wertung Allgemeine Klasse

3. Rang AC Wertung Allgemeine Klasse

4 x Punktesieger in den einzelnen Klassen

Ergebnisse:

6 bis 8 Jahre

1. Preis Tristan Laubichler Pongau

2. Preis Hansi Höllwart Pongau

3. Preis Felix Eder Piesendorf

8 bis 10 Jahre

1. Preis Gabriel Mariner Matrei

2. Preis David Hofer Ahrntal

3. Preis Maximilian Tasser Ahrntal

10 bis 12 Jahre

1. Preis Fabian Hofer Passeier

2. Preis Raphael Gaschnitz Piesendorf

3. Preis Lukas Pixner Passeier

4. Preis Sandro Resinger Matrei

12 bis 14 Jahre

1. Preis Tobias Bernsteiner Piesendorf

2. Preis Simon Lang Matrei

3. Preis Michael Moser Alpbach

14 bis 16

1. Preis Jahre Stefan Gastl Brixental/Wildschönau

2. Preis Martin Hauser Zillertal

3. Preis Phillip Ebner Zillertal

16 bis 18 Jahre

1. Preis Helmut Salzmann Saalbach

2. Preis Gabriel Riedlsperger Saalbach

3. Preis Rupert Eder Leogang

Klasse IV

1. Preis Aaron Engl Terenten

2. Preis Lukas Mittermayr Saalbach

3. Preis Thomas Gander Matrei

Klasse III

1. Preis Florian Kirchmair Zillertal

2. Preis Siegfried Deutinger Saalbach

3. Preis Michael Holzer Matrei

Klasse II

1. Preis Philip Holzer Matrei

2. Preis Andreas Hauser Zillertal

3. Preis Markus Mittermayr Saalbach

Klasse I

1. Preis Curdin Orlik Schweiz

2. Preis Stefan Sulzenbacher Brixental/Wildschönau

3. Preis Christopher Kendler Saalbach

diesen Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sie finden uns hier