Benutzer-Menu

Top Panel
A+ R A-

60. Goldriedrennen und Bezirksmeisterschaften - 21.01.2017

Goldried 2017 081Titel an Amelie Gstrein, Sophia Waldauf und Kilian Pramstaller.
 

Bei besten äußeren Bedingungen gingen am 21. Jänner im Großglockner Resort Kals/Matrei das Goldriedrennen, die Bezirksmeisterschaften und das Goldried Kinderrennen über die Bühne. Die Piste war hart aber griffig, so dass für alle StarterInnen dieselben Bedingungen herrschten. Einmal mehr zeigten die Läuferinnen und Läufer des SCL und des SC Hochpustertal ihre klare Dominanz in den Schüler- und Jugendklassen   auf . Am ehestens vermochten noch die Aktiven des SV Anras mit den Lienzern und Hochpusteren mitzuhalten. Wesentlich ausgeglichener präsentierte sich das Leistungsniveau in den Kinderklassen, wo mehrere Vereine Stockerlplätze belegen konnten.

Amelie Gstrein und Killian Pramstaller Goldriedsieger 2017

Mit der SC Lienz Läuferin Amelie Gstrein setze sich eine der jüngsten Läuferinnen des gesamten Starterfeldes durch und sicherte sich knapp vor Antonia Wieser (SCL) und Waldauf Sophie (SC Hochpustertal des Titel  der Goldriedsiegerin 2017.

Bei den  Schülern  und Jugendlichen entwickelte sich ein spannender Dreikampf zwischen Nicolas Tabernig. Fabian Klammer und Killian Pramstaller  um die Goldriedtrophäe, den schließlich der Lienzer Killian Pramstaller für sich entschied.. Ihm an nächsten kam der in der vergangenen Rennsaison überaus erfolgreiche  Fabian Klammer vom SC Hochpustertal, der einmal mehr eine Talentprobe abgab. Die drittbeste Zeit bei den Herren erzielte der junge Nikolas Tabernig, der durch einen besonders risikoreichen Fahrstil imponierte.

Bezirksmeistertitel an Sophia Waldauf und Killian Pramstaller

Die hervorragende Nachwuchsarbeit des SC Lienz und des SC Hochpustertal wurde bei den Bezirksmeisterschaften offenbar. Dass auch ein kleiner Verein mit den arrivierten Schiclubs mithalten kann, zeigt der SV Anras mit Selina Kleinlercher und Teresa Gasser, die sich nur knapp den Favoritinnen geschlagen geben mussten.

 In der Klasse U13 /U14 war es wieder Amelie Gstrein vom SCL, die ihre Vereinskolleginnen Antonia Wieser und Bibiana Mattersberger  auf die Ehrenplätze verwies und knapp den Bezirksmeistertitel verfehlte.

Eine sehr starke Leistung bot die neue Bezirksmeisterin Sophia Waldauf (SC Hochpustertal) in der Schülerklasse U15/U16, die Bestzeit bei den Mädchen markierte und in diesem Lauf  die Goldriedsiegerin Amelie Gstrein um zwei zehntel Sekunden besiegen konnte. 

Schnellster  in der Klasse  U13/14 Klasse wurde Nikolas Tabernig, der mit  überlegenen Bestzeit seine schärfsten Konkurrenten Florian Walder (SC Hochpustertal) und Mathias Ortner (SCL) auf die Plätze verwies.

Seine ausgezeichnete Form stellte abermals Killian Pramstaller unter Beweis, der sich in der U15/ U16 Klasse gegen Fabian Klammer und Emanuel Klaunzer durchsetzen konnte und sich den Bezirksmeistertitel sicherte. Ihm an nächsten kam Thomas Schmidhofer (allgem.  Herrenklasse), der die Tagesbestzeit von Killian Pramstaller und 5 hundertstel Sekunden verfehlte.  

Beim Kinderrennen waren die Klassensiege auf viele Vereine verteilt

Das Goldried Kinderrennen  wurde in zwei Durchgängen ausgetragen, wobei die schnellere Zeit in die Wertung kam. Klassensiege erreichten Simon Gasser vom SV Anras( U8), Carolin Sailer von SkiTeam N/D und Thomas Webhofer SC  Hochpustertal (jeweils U9),  Daria Girstmair SCL und  Laurin Fürhapter Union Villgraten (jeweils U10), Leonie Kleinlercher SV Anras und Stefan Webhofer SC Hochpustertal (jeweils U11) sowie Denise Bundschuh SCL und Elias Ebner SCL (jeweils U12).

 

diesen Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn