Benutzer-Menu

Top Panel

Besucherstatistik

234746
Heute11
Gestern178
Woche637
Monat2229
Gesamt234746
User (login) 0
Gäste 11

Zufallsbilder aus unserer Galerie

A+ R A-

Aktuelle Berichte

Tiroler Meisterschaften im Brixental am 22.07.2018

0180722 Tiroler Meisterschaften Brixental 042Philip Holzer und Lukas Mattersberger Tiroler Rangglermeister 2018

Erfreuliche Bilanz für Osttirols Ranggler bei der diesjährigen Tiroler Meisterschaft im Brixental: Zwei Meistertitel holten Philip Holzer(Allgemeine Klasse) und Lukas Mattersberger( Jugend). Drüber hinaus freute man sich noch über vier Klassensiege, eine zweiten und vier dritte Plätze.

Mit Spannung wartete man im Vorfeld auf das Antreten von dem kürzlichen Hogmoarsieger Philip Holzer in der Allgemeinen Klasse. Nach Blitzsiegen in den ersten zwei Runden über Georg Daum (Zillertal) und Hannes Wahrstätter (Brixental) reichte ihm im Finale ein Unentschieden gegen den bärenstarken Zillertaler Daniel Fankhauser zum Titel. Der Kalser Ausnahmeathlet kürte sich somit mit 18 Jahren zum jüngsten Tiroler Meister der Allgemeinen Klasse, aller Zeiten. Gleichermaßen großer Auftritt von Lukas Mattersberger mit dem Titelgewinn in der Jugendklasse. Mit dem Sieg über Christian Wurm (Zillertal) reichte ihm im Finale ebenfalls ein Unentschieden gegen den Zillertaler Andreas Fankhauser zum Jugendmeister. Kevin Holzer kämpfte um Rang drei beherzt in der Meisterschaft mit und musste sich nach zwei Unentschieden Aufgrund von einem Losentscheid mit Platz vier begnügen.

Beim Preisranggeln triumphierten die Iseltaler Schülerranggler wieder groß auf. Drei Tagessiege durch Gabriel Mariner(6-8), Matthäus Gander(8-10) und Simon Lang (10-12) sowie einen zweiten Rang durch Jakob Stemberger (10-12) und einen dritten Rang durch Dominik Dichtl war die erfreuliche Bilanz. In der Jugendklasse 16-18 Jahre holte sich der frischgebackenen Tiroler Jugendmeister den Tagessieg und Vereinskollege Kevin Holzer den dritten Rang. In der zweiten Klasse konnte sich der neue Tiroler Meister Philip Holzer nach fünf Runden den dritten Platz erkämpfen. Rangglerpapa und Betreuer Thomas Gander erranggelte sich ebenfalls den dritten Rang in der Klasse IV. Hogmoarsieger wurde der Saalbacher Christoph Kendler.

Ergebnisse.:

6 bis 8 Jahre

1. Preis Gabriel Mariner Matrei

2. Preis Franz Schragl Zillertal

3. Preis Dominik Dichtl Matrei

8 bis 10 Jahre

1. Preis Matthäus Gander Matrei

2. Preis Andreas Moser Alpbach

3. Preis Hannes Heim Zillertal

10 bis 12 Jahre

1. Preis Simon Lang Matrei

2. Preis Jakob Stemberger Matrei

3. Preis Florian Scheiber Leogang

12 bis 14 Jahre

1. Preis Stefan Gastl Brixental/Wildschönau

2. Preis Martin Hauser Zillertal

3. Preis Daniel Pail Saalbach

14 bis 16 Jahre

1. Preis Helmut Salzmann Saalbach

2. Preis Andreas Fankhauser Zillertal

3. Preis Rupert Eder Leogang

16 bis 18 Jahre

1. Preis Lukas Mattersberger Matrei

2. Preis Christian Wurm Zillertal

3. Preis Kevin Holzer Matrei

Klasse IV

1. Preis Daniel Höller Piesendorf

2. Preis Christian Plankensteiner Zillertal

3. Preis Thomas Gander Matrei

Klasse III

1. Preis Thomas Grössig Niedernsill

2. Preis Hannes Wahrstätter Brixental/Wildschönau

3. Preis Hannes Kostenzer Alpbach

Klasse II

1. Preis Hans Schwabl Bayern

2. Preis Gerald Grössig Niedernsill

3. Preis Philipp Holzer Matrei

Klasse I

1. Preis Christopher Kendler Saalbach

2. Preis Daniel Fankhauser Zillertal

3. Preis Franz Hollaus Zillertal

Hagmoar

1.Preis Christopher Kendler Saalbach

2.Preis Hans Schwabl Bayern

3.Preis Christoph Eberl Leogang

Tiroler Meisterschaft

Schüler:

1. Stefan Gastl, Brixental Wildschönau

2. Tobias Kogler, Zillertal

3. Martin Hauser, Zillertal

Jugend:

1. Lukas Mattersberger, Matrei

2. Andreas Fankhauser, Zillertal

3. Christopher Garber, Brixental/Wildschönau

Allg. Klasse:

1. Philip Holzer, Matrei

2. Daniel Fankhauser, Zillertal

3. Stefan Sulzenbacher, Brixental/Wildschönau

diesen Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sie finden uns hier